NEXT RACE: 07.12.2019 Karting Biathlon Waldshut
Anmeldung | Info | Startliste

CronoTrofeo – Anhalt siegt in Waldshut vor Drovossekov

Waldshut DE – Der Süddeutsche Maik Anhalt gewinnt den 3.Lauf zur internationalen Schweizer Kart-Zeitfahren Meisterschaft “Crono Trofeo”, vor dem Briten Ilia Drovossekov und dem an diesem Tag schnellsten Junior Malakai Lais (GER). Als bester Schweizer, verpasste Pirmin Zimmerli das Podest nur um die Winzigkeit einer Hundertstels-Sekunde. Mit Luigi Pugliese (ITA) überraschte als bester Rookie mit dem ausgezeichneten 13. Rang.

[ Link zu Einzelergebnisse | Gesamtwertungen]

Insgesamt gingen gestern Sonntag in Waldshut 41 Kartsportler an den Start des 3.Renntages der Schweizer Kart-Zeitfahren Meisterschaft. Jeder Teilnehmer absolvierte 6 Runden-Zeitfahren von je 10 Minuten. Die jeweils schnellsten Rundenzeiten pro Lauf, abzüglich eines Streichergebnisses, gingen in die Wertung ein. Gesamtleader Ilia Drovossekov überzeugte auch an diesem Tag. Der Brite lieferte sich während dem gesamten Renntag ein Kopf an Kopf Rennen mit dem deutschen Auto-Cross Rennfahrer Maik Anhalt. Beide konnten je 2 der 6 Zeitfahren für sich entscheiden. Schliesslich hatte Anhalt um hauchdünne 0,09 Sekunden die Nase vorne. Als Zweiter konnte Drovossekov die Meisterschaftsführung weiter ausbauen. 

Malakai Lais als bester Junior auf dem Podest

Das Podest kompletierte Malakai Lais aus dem Deutschen Weil am Rhein. Das Nachwuchstalent überraschte mit einigen beeindruckenden Fahrten, wodurch er sich überraschend um winzige 0,01 Sekunden vor Mitfavorit Pirmin Zimmerli, ebenfalls ein Junior, klassierte. Mit einem souveränen Sieg im 6. und letzten Lauf des Tages, fuhr mit dem Aargauer Fabio Marucci ein weiterer Junior in die Top5.

Drovossekov und Swiss Karting Academy führen Meisterschaft an.

In der 63 Teilnehmer umfassenden Meisterschaftswertung führt weiterhin Ilia Drovossekov (GBR) mit 718 Punkten vor dem jungen Schweizer Pirmin Zimmerli (694 Punkte), der damit auch die Juniorenwertung anführt, und dem  Tschechen Jura Stransky (541 Punkte). Bester U21 Fahrer ist der Ostschweizer Remy Clénin (262 Punkte) als 18. 

Die SWISS KARTING ACADEMY führt in der Teamwertung mit 1828 Punkten vor Gold Coast Rowdies (SUI / 1282 Punkte)) und Kartraceland Youngsters (GER / 927 Punkte). Nur 8 Punkte dahinter lauern die Nachwuchstalente des Teams “SKA-Rotzlöffel-Juniors”. Insgesamt sind 17 Teams klassiert.

Ergebnis Crono Trofeo Waldshut 19.05.2019

1.Maik Anhalt (GER) 2:31.961 Min., 2.Ilia Drovossekov (GBR) +0.092 Sek., 3.Malakai Lais (GER) +0.381 Sek., 4.Pirmin Zimmerli (SUI) +0.394 Sek., 5.Fabio Marucci (SUI) +0.632. Total Klassiert: 41

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*