NEXT RACE: 07.12.2019 Karting Biathlon Waldshut
Anmeldung | Info | Startliste

Team ZimmerBerg (Zimmerli/Berger) und Dominik Stöcks die Biathlon-Champions 2019

Zum Abschluss der Saison 2019 fanden in Waldshut je ein Karting-Biathlon Einzel- sowie ein Teamrennen statt. Das Einzelrennen wurde eine Beute vom Schweizer Domink Stöcks, während das Team ZimmerBerg (Reto Zimmerli / Thomas Berger) im Teamrennen als Sieger hervorgingen. 

Domink Stöcks dominiert Einzelrennen

Das Einzelrennen bot viele spannende Duelle. Am Ende siegte Dominik Stöcks (SUI) dank der schnellsten Fahr- und Dartzeit jedoch souverän vor dem Italiener Dario Sebastiano und Thomas Berger (SUI). 
Mit 55.635 Sekunden stellte Stöcks zudem einen neuen Dart-Box Rekord auf. 

Ergebnis Einzelrennen:

1. Dominik Stöcks (SUI) 0 Strafsekunden / 35:08.879 Min., 2. Dario Sebastiano (ITA) 6 Strafsek. / 35:42.530 Min., 3. Thomas Berger (SUI) 12 / 35:47.764 Min., 4. Christian Krause (GER) 6 / + 1 Runde, 5. Nicolas Vernez (SUI) 0 / + 1 Runde, 6. Pirmin Zimmerli (SUI) 30 / + 1 Runde, 7. Stefanie Pfeffer (GER) 30 / + 1 Runde, 8. Antonino Pillera (ITA) 12 / + 4 Runden, 9. Pawel Iwakine (GER) 24 Strafsekunden, 10. Mario Krause (GER) 24 Strafsekunden

Teamrennen: Team ZimmerBerg am stärksten!

Reto Zimmerli und Thomas Berger vom Team ZimmerBerg gewinnen ein äusserst spannendes Teamrennen, bei dem vor allem an den Dart-Stationen ein unglaublich hohes Niveau herrschte. Nur gerade ein Teilnehmer musste sich Strafsekunden notieren lassen. Ansonsten kamen alle Anderen ohne Dart-Strafsekunden über die Runden. 

Hinter ZimmerBerg klassierten sich Oettinger Racing Team (Stöcks/Romacker) hauchdünn vor dem Team Dick&Doof (Krause/Krause). 

Ergebnis Teamrennen:

1. ZimmerBerg (Zimmerli/Berger), 2. Oettinger Racing Team (Stöcks/Romacker), 3. Dick&Doof (Krause/Krause), 4. SKA-Vaillant (Vernez/Eusterholz), 5. clever&smart (Halmosi/Löffler), 6. twins.racers (Skalonja/Skalonja).

 

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*