Next Race: 20.Oktober 2018 - 8. Renntag in Waldshut
Renninfos | Anmeldung | Training | Startlisten | Fragen?

roggwil

Kartrennen

GP Oberaargau: Nikles stürmt von Startplatz 6 zum Sieg bei Masters-Schwer

Der starke Rennkartpilot Ilia Drovossekov setzte beim Qualifying zum 1.Rennen der SWISS KARTING LEAGUE 2018 mit der klar schnellsten Rundenzeit eine erste Duftmarke. Hinter dem 20-jährigen Innerschweizer belegten der Jurassier Yvan Montavon und die überraschend starken Beat Gauch (SUI) und Martin Gander (SUI) die nächsten Plätze, während Titelverteidiger Michael Brändle auf dem 15.Rang landete. Im Rennen waren dann aber Daniel Nikles und Reto Zimmerli die Hauptprotagonisten. Gestartet von den Platz 6 und 7 kamen sie…

Kartrennen

GP Oberaargau: Nicolas Jarchow überlegener Sieger der Kategorie Masters-Leicht

Der 18-jährige Nicolas Jarchov zeigte bereits im Zeitfahren, dass der Sieg beim Saisonauftakt in der Kategorie “Masters-Leicht” vor allem über ihn führen wird. Mit einer Zeit von 44,485 Sekunden gewinnt der süddeutsche Nachwuchspilot das Zeitfahren vor dem Kroaten Boris Slijvic (44.635) und dem Schweizer Thierry Mäder (44.826). Titelverteidiger Renato Basler und Vizemeister Thomas Kühnis landeten auf den Rängen 7 und 10. Beim 20-Runden Finallauf setzten sich Jarchov und Slijvic rasch vom Rest des Feldes ab….

Kartrennen

GP Oberaargau: Rookie-Meister Sebastiano startet mit Sieg bei JUNIOR-ACADEMY

Der Italiener Dario Sebastiano feierte vor einigen Monaten erst den SKL-Meistertitel in der Kategorie Rookies. Nun beim ersten Rennen in der Kategorie Junior-Academy ging der 11-jährige Italiener bereits als Favorit ins Rennen, vor allem auch, weil er sich sehr intensiv in Roggwil auf das Rennen vorbereitet hatte. In Abesenheit der erkrankten Deutschen Chayenne Gantert, holte sich Sebastiano im Qualifying, vor Fabio Marucci und Gjorkaj Prek die Poleposition für das finale 20-Runden Rennen. Beim Start jedoch…

Kartrennen

GP Oberaargau: Lena Merk schnappt sich Tagessieg bei JUNIOR-ELITE

Die Junioren wurden für die neue Saison in zwei neue Gruppen unterteilt. In der Kategorie Junior-Elite treten die stärksten Nachwuchsfahrer gegeneinander an. Nathan Neuhaus, zweiter der European Karting Finals schnappte sich im Qualifying mit einer blitzsauberen Runde die Poleposition für das nachfolgende Rennen. Knapp dahinter folgten der Berner Oberländer Pirmin Zimmerli und Malakai Lais aus Deutschland. Beim Start konnte sich Zimmerli an die Spitze setzen, sah sich aber schon bald von Polesetter Neuhaus unter Druck…

Kartrennen

GP Oberaargau: Columbischer Sieger bei ROOKIE-BIG – Romero Franco knapp vor Forstner und Joost

Beim Trainingslauf deutete noch nichts auf Sebastian Romero Franco als späteren Sieger hin, doch bereits beim Zeitfahren zeigte der 25-jährige Columbier was in ihm steckt. Romero Franco kam am Start gut weg und übernahm gleich die Führung. Der auf P2 gestartete Baselländer Mirco Schoch hingegen, wurde von einem Konkurrenten unsanft abgedrängt. Schoch drehte sich und sah sich auf dem letzten Platz wieder, während Nico Forstner, vor Rui Diaz Barata und Björn Jost die Verfolgung aufnahmen….

Kartrennen

GP-Oberaargau: Martin Stoyanov bei ROOKIE-KIDS der Schnellste

Der Bulgare Martin Stoyanov, sohn des bulgarischen Autorennfahrers Miroslav Petkov, ist sowohl im Training, als auch im Zeitfahren der Schnellste. So startete der erst 8-jährige von der Poleposition zum abschliessenden Rennen, welches er vor dem Deutschen Nicolaj Sabo und dem Polen Rafael Gwizdak für sich entscheiden konnte. Der Berner Oberländer Jan Baumann wurde durch grosses Pech aus der Entscheidung geworfen und konnte deshalb, obwohl auf Startplatz 3 gestartet, nicht in den Kampf um die Podestplätze eingreifen….

Allgemein

Zeitplan für Samstag leicht geändert – 1.Renntag der neuen Saison – Kartrennen GP Oberaargau SWISS KARTING LEAGUE

Beim Zeitplan für das 1.Rennen in Roggwil gibt es eine kleine Änderung. Da wir viele neue Rookies haben, werden wir die Kategorien ROOKIE-KID und ROOKIE-BIG gesondert fahren lassen. Aus diesem Grund starten die Teilnehmer der Kategorie ROOKIE-KID bereits um ca. 10:45 Uhr. Für alle Kategorien gilt: Um 10 Uhr müssen alle Teilnehmer spätestens anwesend sein. Das Briefing um 10:30 Uhr ist obligatorisch. Teilnehmer die nur am Teamrennen teilnehmen, müssen sich bis spätestens um 13:45 bei…

European Karting Finals

EUROPEAN KARTING FINALS – Schweizer Doppelsieg bei den Junioren

Der Schweizer Sebastian Häfeli wird erster EKF-Champion. Der 16-jährige Aargauer siegt vor dem Jurassier Nathan Neuhaus (13). Dritter wird der Deutsche Maximilian Schneider (14). Mit Pirmin Zimmerli fährt ein weiterer Schweizer nur hauchdünn am Podest vorbei. Der erst 12-jährige Berner Oberländer musste sich mit der schnellsten Rundenzeit des gesamten Renntages trösten. Roggwil BE / ekf – Im Motorsportzentrum Race-Inn fanden am Sonntag 04.Februar die ersten European-Karting-Finals (EKF) der Kategorien Junioren und Masters statt. Der Renntag…

Information

Saisonstart in wenigen Tagen – JETZT STARTPLATZ SICHERN!

In wenigen Tagen startet in Roggwil die Saison der SWISS KARTING LEAGUE 2018. Bereits haben sich rund 50 Teilnehmer in den verschiedenen Klassen angemeldet. Noch hat es aber freie Startplätze. Wer sich noch einen Startplatz sichern möchte, macht dies über das folgende Anmeldeformular: http://swiss-karting-league.ch/anmeldung-kartrennen/ Die Anmeldung für das Teamrennen kann hier durchgeführt werden: http://swiss-karting-league.ch/anmeldung-kartrennen/anmeldung-skl-teamtrophy-teamanmeldung/ Achtung, solange es freie Startplätze hat, kann man sich auch direkt am Renntag vor Ort anmelden. Hier gibt es die Informationen zum…

Ausland

Resultate Junioren 1.EUROPEAN KARTING FINALS vom 04.02.2018 in Roggwil BE

Qualifying Juniors Q1 Q2 Total 1 Zimmerli Pirmin SUI 44.471 44.443 1:28.914 2 Schneider Maximilian GER 44.615 44.478 1:29.093 3 Neuhaus Nathan SUI 44.669 44.586 1:29.255 4 Sebastiano Dario ITA 44.518 44.747 1:29.265 5 Theoboldt Moritz GER 44.689 44.623 1:29.312 6 Häfeli Sebastian SUI 45.009 44.418 1:29.427 7 Gjokaj Prek SUI 44.762 44.762 1:29.524 8 Uhlenbrock Jonas GER 45.100 44.791 1:29.891 9 Lais Malakai GER 44.934 45.055 1:29.989 10 Gantert Chayenne GER 45.458 44.827 1:30.285…