mithos-sport

GP Oberaargau: SKA1 mit Slijvic und Basler siegen zum Saisonauftakt bei der SKL-Teamtrophy

Startaufstellung GP Oberaargau SKL Teamtrophy

Boris Slijvic und Renato Basler siegten mit dem Team SKA1 zum Auftakt der neuen Saison vor Race Force und Speedys 2.

Bereits in WarmUp und Qualifying gehörte das Team SKA1 stehts zu den Schnellsten Teams und setzte sich schliesslich verdient auf den ersten Startplatz. Auch im Rennen kamen die beiden Nachwuchspiloten gut weg und fuhren den grössten Teil der 150 Rennminuten an der Spitze. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam das Quartett des Teams Race Force aber immer stärker auf und sorgte kurz vor Schloss noch für Spannung. Am Ende fehlen nur 4.399 Sekunden zum Sieg, den SKA1 an diesem Abend verdient für sich beanspruchte.

Noch deutliche knapper war es auf den nachfolgenden Positionen. Nur gerade knappe 7 Zehntel trennten Speedys2 (Mäder/Keller) als Drittklassierte, von Need for Speed mit Kühnis und Fricker auf dem undankbaren 4.Schlussrang. SKA Rotzlöffel-WT (Tomasi/Merk/Zimmerli) machte zwar im Schlussabschnitt mit dem 12-jährigen Pirmin Zimmerli noch viel Zeit gut, konnte aber knapp nicht mehr in den Kampf um die begehrten Podestplätze eingreifen und belegte in der Schlussabrechnung den 5.Rang.

Ergebnis GP Oberaargau 24.02.18 – SKL-Teamtrophy
1.SKA1 (SUI) 190 Runden in 2:30.00 h/m/s, 2.Race Force (SUI) +4.399 Sek., 3.Speedys2 (SUI) +20.093, 4.Need for Speed (SUI) +20.810, 5.SKA Rotzlöffel-WT (GER) +25.709, 6.Kartraceland Fast & Furious (GER) +1 Runde, 7.Team RTC (SUI), 8.Sabo Racing Team (GER), 9.Cholos Manolos (SUI) +4 Runden, 10.Rookie-Team (SUI) +7 Runden, 11.The Scherrers (SUI) +11 Runden.

SKL-TEAMTROPHY – Ergebnisse – Kartmeisterschaft

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*