Next Race: 22.Sep. 2019 - 7.Renntag in Weil am Rhein
Renninfos | StartlistenAnmeldung | Fragen?

GP Oberaargau: Rookie-Meister Sebastiano startet mit Sieg bei JUNIOR-ACADEMY

Dario Sebastiano beim Kartrennen GP Oberaargau

Der Italiener Dario Sebastiano feierte vor einigen Monaten erst den SKL-Meistertitel in der Kategorie Rookies. Nun beim ersten Rennen in der Kategorie Junior-Academy ging der 11-jährige Italiener bereits als Favorit ins Rennen, vor allem auch, weil er sich sehr intensiv in Roggwil auf das Rennen vorbereitet hatte.
In Abesenheit der erkrankten Deutschen Chayenne Gantert, holte sich Sebastiano im Qualifying, vor Fabio Marucci und Gjorkaj Prek die Poleposition für das finale 20-Runden Rennen.
Beim Start jedoch ging mit Fabio Marucci der auf P3 gestartete Fahrer in Führung, sah sich aber rasch von Sebastiano unter Druck gesetzt und musste ihn dann vorbei ziehen lassen. Von hinten rückte der Deutsche David Eusterholz zu Marucci auf. Die beiden, die sich auch vom Schwarzwald-Cup gut kennen, lieferten sich ein enges Duell, beim am Ende der 14-jährige Argauer Marucci hauchdünn die Oberhand behielt und hinter Sebastiano als Zweiter, knappe 6 Zehntel vor Eusterholz abgewunken wurde. Der Deutsche Linus Griese und Lars Matt aus Österreich, belegten die Positionen 4 und 5.

Ergebnis JUNIOR-ACADEMY GP Oberaargau in Roggwil:
1.Dario Sebastiano (ITA), 2.Fabio Marucci (SUI) +5.008 Sek., 3.David Eusterholz (GER) +5.663, 4.Linus Griese (GER) +10.764, 5.Lars Matt (AUT) +31.434

JUNIOR-ACADEMY – Ergebnisse – Kartmeisterschaft

 

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*